Bundesschau Limousin

Mitte Oktober fand die Bundesschau Limousin im thüringischen Laasdorf statt

Über 60 Bullen, Kühe und Kälber und Rinder würden aufgetrieben. Als Preisrichter waren Anne Menrath und Klaus Hinrichs eingeladen.

Bei den Färsen dominierte die Hannibal Tochter „Luna“ von Hans Hildebrand aus Steinau. Der Reservesieg ging an die Lasar-Tochter „Elly“ von Dietmar Winter aus Bad Berleburg. Bei den Kühen mit Kälbern gewann die Ferry-Tochter „Carmen“ von der Pfeifer GbR aus Breidenbach. Den Reservesiegertitel erreichte „UKB Elli“ von der Klare Limousinzucht GbR aus Borgenteich. Bundessiegerbulle 2021 wurde „Gustel“ von der Pfeifer GbR vor dem Kerry-Sohn „Kevin“ von Stefan Kohlmann aus Eiterfeld. Aus Schleswig-Holstein war Ute Lucanus mit ihrem Matrix-Sohn „Mistral“ sowie mit der Färse „Eloise“ den Weg nach Laasdorf angetreten.

Wir gratulieren allen Teilnehmer zur ihren Schauerfolgen!

 

Foto: Heinrich Schulte