Beratung für Herdenmanagement mit SVN-Optipro

Wir optimieren die Prozesse in Ihrem Unternehmen- damit es bei Ihnen im Stall rund läuft!

Den Ursachen für Produktionskrankheiten ...

  • Stoffwechselkrankheiten
  • Euterentzündungen
  • Klauenerkrankungen
  • Fruchtbarkeitsstörungen

... auf der Spur mit der betriebsindividuellen Herdenmanagementberatung von SVN-Optipro!

 
 

Ihre Vorteile der Beratung:

Umfangreiche Auswertungen

der Leistungs- und Gesundheitsdaten Ihrer Milchviehherde nutzen wir für Sie als effektive Monitoringsgrundlage, um Stärken und Reserven in der Herdengesundheit aufzuzeigen.

Strategische Analyse

der betrieblichen Abläufe und genaues Beobachten aller Routinen, so dass wir für Sie die Ursachen für Produktionskrankheiten herausfiltern können.

Konkrete Lösungen

erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam vor Ort, immer unter der Prämisse, dass sie betriebsindividuell und umsetzbar an Ihre Bedürfnisse angepasst sind. So können Produktionskrankheiten eingedämmt oder von vornherein verhindert werden.

Kostenloser Erstbesuch

Der erste Besuch des Beraters sowie auch ein weiterer Folgebesuch sind kostenlos. Weitere Beratungsgespräche bieten wir Ihnen auf Stundenbasis an.

Unsere Ziele für Ihren Betrieb:

Erfolge in der Praxis

Thies Karstens - Tensbüttel-Röst

Deutliche Verbesserung der Eutergesundheit

Euterentzündungen wurden innerhalb eines Jahres um 2/3 reduziert

  • Persönliche Bewertung von Thies Karstens:
    • Sehr angenehme Beratung
    • Nicht überstülpend
    • Beratung erfolgt nicht von "oben herab"
    • Gut verständlich

 

Claus Solterbeck - Beringstedt

Verbesserungen in der Kälberaufzucht. Die Tageszunahmen stiegen bei sinkenden Aufzuchtverlusten.

Verbesserungen in der Fruchtbarkeit der Herde, so dass der Besamungsindex sank.

Verbesserungen in der Klauengesundheit, so dass der Bestand heute nahezu frei von Mortellaro ist

  • Persönliche Bewertung von Claus Solterbeck:
    • Arbeitsersparnis und mentale Entspannung durch gesunde Tiere

Weiteren Einblick gibt Ihnen dieser Artikel von Frau Dr. Regina von Leesen (SVN GmbH) und Dr. Martin Heilemann (MELUND)

"Was tun für die Kuh? Ursachen für Produktionskrankheiten strategisch analysieren":

Durch die strategische Ursachenfindung für Produktionskrankheiten bei Milchkühen durch die SVN Optipro Berater werden gezielt Schwachstellen in der Haltung und im Management identifiziert. Die betriebsindividuelle Umsetzung der konkreten Handlungsempfehlungen führt zu einer Verbesserung der Tiergesundheit. Neben den gesundheitlichen Vorteilen für die Milchkühe erzielt die Beratung darüber hinaus betriebsökonomische Vorteile. Das MELUND hat mit der SVN GmbH vereinbart, die Beratung vorerst bis zum Jahresende 2020 fortzusetzen. Die Zahl der qualifizierten Berater wurde aufgestockt, damit möglichst viele Milchkuhhalter in Schleswig-Holstein in den Genuss dieser kostenlosen Kombination von Risikoanalyse und gezielter Betriebsanalyse kommen können.


EIP Tierwohl Check-App

Das EIP Projekt Tierwohl Check wird durch die EU im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft (EIP Agri) und das Landesprogramm Ländlicher Raum des Landes Schleswig-Holstein (LPLR) gefördert.

Ziel ist es, neue Problemlösungen anzuregen, die Nachhaltigkeit und Effizienz in der Landwitschaft steigern. Jedes Projekt wird duch eine Operationelle Gruppe (OG) gesteuert. Darin arbeiten Landwirte, Wissenschaftler, Berater, NGO und Wirtschaftspartner gemeinsam.

SVN Optipro

Silja Bethke

Zuchtberatung Nordfriesland, SVN-Optipro
  • Telefon 04321 - 905 354
  • Mobil 0171 - 561 28 93
  • Fax: 04321 - 905 336
  • E-Mail S.Bethke@RSHeG.de

Katrin Breuer

SVN-Optipro
  • Telefon 04321 - 905 383
  • Mobil 0171 - 932 54 93
  • Fax: 04321 - 905 393
  • E-Mail K.Breuer@RSHeG.de

Bastian Bornholdt

Zuchtberatung Stormarn, Lauenburg, HH und HL, SVN-Optipro, Landesjungzüchterverband

Thore Kühl

SVN-Optipro, Fototouren
  • Telefon 04321 - 905 372
  • Mobil 0175 - 936 82 92
  • Fax: 04321 - 905 336
  • E-Mail T.Kuehl@RSHeG.de