RSH GenomScan

Herdentypisierung für Zuchtfortschritt und Rentabilitätssteigerung

Sie möchten in Ihren Entscheidungen über Aufzucht, Remontierung und Besamung der Tiere in der Herde sicher sein?
Nutzen Sie die Vorteile unserer Herdentypisierungsprogramms "RSH GenomScan" und verfügen Sie über die kompletten genetischen Informationen Ihrer Tiere!

RSH GenomScan - tausendster Betrieb im Projekt begrüßt

Immer mehr Betriebe haben die Vorteile des genomischen Herdenmanagements erkannt und nehmen am Projekt "KuhVision" bzw. dessen Nachfolgeprojekt - der "genomischen Herdentypisierung RSH GenomScan" teil.

Für den Milchviehhalter bietet die Herdentypisierung deutliche ökonomische Vorteile, denn das "Erraten" des genomischen Potentials seiner Zuchttiere gehört endlich der Vergangenheit an.

Mittels genomischer Zuchtwerte - der genomischen Herdentypisierung - ist man in der Lage, Selektions- und Anpaarungsentscheidungen zum einen früher durchzuführen und zum anderen zusätzlich mit einer deutlich höheren Präzision.

Grundvoraussetzung für die Typisierung sind MLP- und Herdbuchmitgliedschaft.

Ihre Vorteile:

Treffen Sie mit dem Herdentypsierungsprogramm RSH-GenomScan abgesicherte Entscheidungen auf Basis von umfassenden Informationen für Ihren betrieblichen Erfolg.

KuhVision

Netrind Genom - die Datenbank mit Ihren aktuellen Typisierungsdaten. Hier bekommen Sie einen Überblick über die Ergebnisse Ihres Betriebes!

 

Im Rahmen des Projektes KuhVision zur Schaffung einer neuen, kuhbasierten Lernstichprobe können Sie als teilnehmender Betrieb auf dem Portal Netrind Genom die Daten ihrer Typisierungsergebnisse einsehen.

Ein Klick auf das vit-Bild öffnet das Portal für Sie in einem neuen Fenster:


KuhVision - Der Weg in die Zukunft

Mehr Informationen erhalten Sie im Film


Ihr Ansprechpartner RSH GenomScan / KuhVision

Miriam Reimers

Betreuung KuhVision, GenomScan
  • Telefon 04321 - 905 310
  • Mobil 0151 - 120 388 06
  • Fax: 04321 - 905 395
  • E-Mail M.Reimers@rsheG.de

Pia Thies

Sachbearbeitung Zuchtprogramm, SNP