Brunst- & Gesundheits­monitoring

mit SenseHub und Heatime von SCR by Allflex

Die Rinderzucht Schleswig-Holstein eG bietet ihren Mitgliedern mit dem SenseHub-System eine zuverlässige Beobachtungshilfe zum Erkennen von brünstigen Rindern oder auch der Messung von Gesundheitsparametern wie Tieraktivität und Widerkauverhalten.

SenseHub, wie auch sein Vorgänger Heatime, entlastet den Betriebsleiter bei der Brunstbeobachtung und hilft, Brunsten zu erkennen, das Zyklusgeschehen und dessen Regelmäßigkeit auf Knopfdruck abzurufen und damit Besamungsentscheidungen gründlich vorzubereiten und letztlich damit Besamungskosten zu senken.

Zusätzlich zu den Brunstdaten bietet SenseHub zahlreiche Informationen zu Gesundheitsparametern der Kühe. Mit Hilfe des Senders werden vom Mittel abweichende Daten, z.B. über das Widerkauverhalten, bis zu 16 Stunden früher erkannt - so ergibt sich bei Bedarf die Möglichkeit, eine kranke Kuh frühzeitig zu behandeln. Dies gilt auch für Fleischrinder!

Die RSH eG unterstützt ihre Mitglieder beim Einsatz der SenseHub- und Heatime-Systeme durch ein attaktives Finanzierungsmodell, zinslos über fünf Jahre, und gegebenenfalls einen interessanten Bonus.

Ihre Vorteile durch unseren Service

Gesundheitsmonitoring

Optimales Gesundheitsmonitoring mit dem speziellen Wiederkausender

Zeitgenaues Erfassen

Schnelles, einfaches und zeitgenaues Erfassen der brünstigen Tiere

Optimaler Besamungszeitpunkt

Bessere Bestimmung des optimalen Besamungszeitpunktes

Schnellere Trächtigkeiten

Schnellere Trächtigkeiten und kürzere Zwischenkalbezeiten

Kompetente Beratung

Ausführliche Beratung beim Kauf der für ihren Betrieb passenden Anlage

Installation

Installation und Wartung der Anlage durch unsere Fachleute vor Ort

Attraktive Finanzierung

Attraktives Finanzierungsangebot der Anlage durch die RSH eG

Technischer Support

Sollten Sie doch einmal Probleme mit Ihrer Anlage haben, stehen Ihnen unsere Fachleute jederzeit mit Rat und Tat zur Seite

So funktioniert SenseHub

  • Die Kuh erhält einen Halsband oder Ohrmarkensender
  • Die Gesundheits- und Brunsterkennungsdaten erhalten Sie in Echtzeit auf Ihr mobiles Gerät - Sie benötigen kein Terminal mehr
  • Da SenseHub internetbasiert arbeitet, ist eine (möglichst gute) Internetverbindung Voraussetzung
  • SenseHub misst bis zu 150 verschiedene Parameter einer Kuh und kann so frühzeitig durch Verhaltensabweichungen eine Krankheitsentwicklung anzeigen, bevor die Kuh durch klinische Symptome auffällig wird

So funktioniert Heatime

  • Die Kuh erhält ebenfalls einen Halsband- oder Ohrmarken-Sender, der die Widerkau- und Aktivitätsdaten über eine LD-Funkantenne an ein im Stall verbautes Terminal sendet
  • Die Reichweite der Antenne beträgt hier ca. 200 x 500 m
  • Es werden 50 Parameter zu einer Kuh gemessen, die eine exakte Bestimmung des richtigen Besamungszeitpunktes zulassen.

SenseHub-Brunsterkennung

Ralf Beyer

Ansprechpartner Heatime/SenseHub (SCR-Europe)
  • Phone 04321 - 905 339
  • Mobile 0170 - 56 35 333
  • Fax: 04321 - 905 355
  • E-Mail R.Beyer@RSHeG.de

Merle Meggers

Ansprechpartnerin Heatime/SenseHub (SCR-Europe)
  • Phone 04321 - 905 339
  • Mobile 0151 - 142 696 82
  • Fax: 04321 - 905 355
  • E-Mail M.Meggers@RSHeG.de