Shorthorntreffen im Tierpark Arche Warder

Am 27. Oktober hatte der BUSH e. V. zu einem nachmittäglichen Treffen in den Tierpark Warder eingeladen

Nach einem köstlichen Mittagessen, machte sich die kleine Gruppe vom Shorthorn-Züchtern und Interessierten auf zu einer Führung durch den Park und einem Besuch der Shorthorns auf den nahegelegenen Parkflächen.

Trotz des leichten Standorts präsentierte sich die Herde von acht Kühen mit ihren Kälbern und der 4-jährige, gehörnte Meonhill Fire Fox-Sohn „Hever Ferris“ in hervorragender Kondition. Den Besuchern zeigte sich ein vielversprechender Jahrgang mit gut mittelrahmigen und kompakten Kälbern.

Das wesentliche Zuchtziel des Betriebsleiters Christoph Gorniak ist ein dem Standort angepasster, gehörnter Typ. Somit ist der Archepark Warder eine der ersten Adressen für alle, die auf gehörnte Shorthorn-Genetik setzen wollen.

An dieser Stelle möchten wir Herrn Gorniak und dem Tierpark für das gelungene Treffen und den schönen Nachmittag danken.

Jens Kohrs