Ökonomisch erfolgreich züchten

Vom €cownomic in Schleswig-Holstein zum bundesweiten RZ€

Nicht nur die Haltung, auch die Zucht der deutschen Holsteins befindet sich in einem ständigen Innovationsprozess. Im Dezember 2019 veröffentlichte die Rinderzucht Schleswig-Holstein (RSH) mit der „€cownomic Fitness Efficiency“ (€cownomic) erstmals in Deutschland einen Index, der die recht unübersichtliche Bandbreite vieler einzelner Zuchtwerte in einem ökonomischen Index, ausgedrückt in Euro, zusammenfasst. Unter dem Teaser „Richtig züchten“ wurden schon im April 2019 die neuen bundesweiten Gesundheitszuchtwerte vom Bundesverband Rind und Schwein e.V. (BRS) eingeführt, und nun folgt nach diesen wegweisenden Entwicklungen unter dem gleichen Slogan ein weiterer, logischer Innovationsschritt in der deutschen Holsteinzucht: Mit der Zuchtwertschätzung im August 2020 wird ein neuer, bundesweiter Gesamtzuchtwert veröffentlicht, der den einzelnen relevanten Merkmalen ökonomische Gewichtung verleiht. Folglich wird dieser neue Zuchtwert genau wie der €cownomic nicht in Punkten, sondern in Euro ausgedrückt.

 

Lesen Sie mehr hierzu im angehängten Artikel ...

 

Text/Foto: Melanie Gockel, Rinderzucht Schleswig-Holstein eG