Neuer Überblick im Zuchtwert-Dschungel

€cownomic Fitness Efficieny eröffnet Landwirten neue Möglichkeiten

Momentan werden für deutsche Holsteins der Rassen Schwarzbunt und Rotbunt Zuchtwerte für mehr als 50 Einzelmerkmale geschätzt und als verschiedene Relativindizes (z.B. im RZM) zusammengefasst. Es wird sowohl auf der männlichen Seite bei den Besamungsbullen, als auch auf der weiblichen Seite in den teilnehmenden Betrieben an den Projekten KuhVision und Genomscan eine sehr hohe Menge an Zahlen und Daten generiert, was den Züchtern zunehmend den Überblick und die Selektionsentscheidungen erschwert.

Wer soll da noch den Überblick behalten, um richtige Selektions- und Anpaarungsentscheidungen zu treffen?

Um diese Flut an Zuchtwerten für alle Milchviehhalter verständlicher zu machen, wurde von der Rinderzucht Schleswig-Holstein eG das Projekt €cownomic Fitness Efficiency initiiert.
An dem Projekt waren neben Vertretern der RSH eG, auch die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, der Landeskontrollverband SH und die Landwirtschaftskammer SH beteiligt. Ziel dieses Projektes war es, die Zuchtwerte aller genomisch typisierten Tiere in einen monetären Wert zu übersetzen, der in € ausgedrückt werden kann. Der €cownomic ist somit ein ökonomischer Produktionswert, der alle ökonomisch wichtigen Zuchtwerte berücksichtigt und die wirtschaftliche Überlegenheit eines Tieres im Vergleich zum Populationsmittel angibt.

Sie sind neugierig geworden und wollen mehr darüber Erfahren? Lesen Sie unseren ausfürhlichen Artikel zum "€cownomic" bereits hier online oder in der nächsten Rind im Bild.

€cownomic Fitness Efficiency- der neue Zuchtindex der RSH eG. Gefühlte Temperaturen gehören ab jetzt der Vergangenheit an.
Entscheiden Sie Ihre Selektionen und Anpaarungen konkret am ökonomischen Nutzen für Ihren Betrieb! €cownomic Fitness Efficiency macht es für Sie möglich.

Sie finden alle €cownomic-Werte für unsere Besamungsbullen im aktuellen Programm auf der neuen Bullenkarte der RSH eG!